Azubi Messe in Bad Bocklet

Das Seniorenheim am Saaleufer bieten jungen Leuten eine Ausbildungsmöglichkeit mit Zukunft – und das vor Ort. Deshalb waren wir sehr dankbar, am letzten Januar-Wochenende mit einem Team auf der Azubi-Messe in Bad Bocklet vertreten zu sein. Dort konnten sich Jugendliche über die Ausbildung in unseren Seniorenheimen informieren und einmal direkt mit Menschen ins Gespräch kommen, die bereits bei uns arbeiten.

Spaß und Information gehen Hand in Hand

Der Bad Bockleter Jugendverein und allen voran dessen Vorstände Marcel Dünisch (24), Raphael Langer (25) und Florian Grom (24), hatten die Azubi-Messe dieses Jahr zum ersten Mal organisiert. 30 Handwerksbetriebe und Unternehmen waren der Einladung gefolgt. Wir wollten uns ebenfalls die Chance nicht entgehen lassen, uns den Jugendlichen unserer Region vorzustellen. Diese konnten sich über Berufsaussichten in verschiedenen Bereichen, vom klassischen Handwerksberuf bis hin zum akademischen Beruf, informieren.

Da die Altenpflege ein immer stärker nachgefragter Berufszweig ist, indem Fachkräftemangel herrscht, ist es uns besonders wichtig, junge Menschen auf diese Karrierechance aufmerksam zu machen.

Unsere Kollegen sind die besten,
um anderen die Freude zu vermitteln,
die diese Tätigkeit jeden Tag mit sich bringt.

Persönliche Gespräche als Anreiz

Zu Hause am Computer kann sich mittlerweile jeder alle Informationen suchen, die er braucht. Der Vorteil einer Azubi-Messe besteht aber darin, dass sich die Jugendlichen direkt mit denjenigen unterhalten können, die bereits Berufserfahrung in der Altenpflege haben. Unser Team hatte sichtlich gute Laune und freute sich, für seinen Beruf zu werben.

Bei heißen Getränken und Süßem kamen wir ins Gespräch. Außerdem durften die Jugendlichen aktuellste Entwicklungen in der Pflege-Technologie bestaunen und selbst ausprobieren. Für die Teilnehmer an einem Quiz gab es außerdem Gutscheine von Partnern vor Ort zu gewinnen. Die strahlenden Sieger hatten sich ihre Preise verdient und nahmen mehr als eindrückliche Erinnerungen an diesen Messetag mit nach Hause.

Der Nachwuchs als Chance für die Pflege

Die Azubi-Messe in Bad Bocklet hat unseren Mitarbeitern großen Spaß gemacht und wir hoffen, einige junge Menschen davon überzeugt zu haben, wie wichtig der Pflege-Beruf für unsere Gesellschaft ist. Genauso wie am Messestand besteht er zwar aus vielen kleinen und großen Herausforderungen jeden Tag, er lebt aber von der Begegnung mit den Menschen. Wir sind dankbar für die vielen Begegnungen dieses Wochenendes und für die Organisation durch die Veranstalter. Wir hoffen, nächstes Jahr wieder dabei zu sein. Schließlich liegt die Zukunft unserer Branche in unserem Nachwuchs.

Teilen Sie diesen Beitrag

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Weitere Interessante Beiträge

Meet& Grill

Meet& Grill Mit einem herzlichen Lachen auf dem Gesicht begrüßte Michael Wehner seine Mitarbeiter an

MITARBEITER EIN LICHT FÜR SENIOREN

Wir sagen DANKE an alle unsere Mitarbeiter zu Weihnachten mit einer Tüte für die Sinne.

Fleißige Weihnachtswichtel vom Fahrdienst der Tagespflege halfen mit, die Papiertüten mit nachhaltigen Produkten zu füllen. Impulse zur Ruhe und dem Wunder der Weihnacht wurden mit Düften und Dingen für Leib und Seele erlebbar gemacht.

Immer wieder spüren wir als Unternehmen, dass unsere Mitarbeiter mit ihrem Licht soviel Freude, Frieden und Liebe in die Pflege geben und so die Philosophie unseres Unternehmens leben.

SEI DABEI!

SEI DABEI

Der Pflegeberuf als sicherer Arbeitsplatz, mit guten Arbeitsmarktchancen, mit vielen sehr abwechslungsreihen und interessanten Arbeitsfeldern und vielseitigen Entwicklungsmöglichkeiten.